simplyfree & Atmosfair

Den Klimawandel stoppen.

Für künftige Generationen ist der Klimawandel das maßgebliche Thema. Auch zu deiner Selbstverwirklichung ist ein gesundes Klima die absolute Grundlage. Deshalb haben wir uns entschieden, etwas dafür zu tun.

Wie kann Lernen das Klima schützen?

Ganz einfach: Mit jedem Kurs, den du bei SimplyFree belegst, kompensierst du 220 Kilogramm CO2. Konkret bedeutet das, dass wir mit jedem neuen Teilnehmer 6€ an unseren Partner Atmosfair spenden und so den CO2-Ausstoß kompensieren.

Lernst du also mit SimplyFree, bereicherst du nicht nur dein eigenes Leben: Du schützt außerdem die Umwelt.

Wie funktioniert CO2-Kompensation?

Immer, wenn du in den Urlaub fliegst, mit dem Auto fährst, dich für ein Taxi entscheidest oder schlicht keinen Ökostrom beziehst, wird zu viel CO2 ausgestoßen. Unser Partner Atmosfair sorgt dafür, dass dieser Ausstoß ausgeglichen wird: Das geschieht durch den Ausbau von erneuerbaren Energien in Entwicklungsländern. Dort wird also kein Strom mehr durch fossile Energien erzeugt, sondern durch saubere Energiequellen. Kurz und knackig: Das, was wir ausstoßen, wird also an anderer Stelle wieder herein geholt.

Lebe eine Woche klimaneutral.

Entscheidest du dich für eine Teilnahme bei SimplyFree, wird dank dir ein Betrag von 6€ an Atmosfair gespendet, um das Klima zu schützen und den CO2-Ausstoß zu kompensieren. Klingt wenig? Rechnen wir einmal nach: Sechs Euro entsprechen 220kg CO2. Der Durchschnittsdeutsche stößt pro Jahr 11.000kg CO2 aus, was monatlich etwa 850kg CO2 entspricht. Umgerechnet können wir also schon mit nur 6€ eine Woche deines Lebens auf „klimaneutral“ stellen. Und dafür musst du nichts tun — außer natürlich an deiner eigenen Karriere zu arbeiten. Praktisch, oder?