.st0{fill:#FFFFFF;}

Snapchat-Werbung für Selbstständige: Sinnvoll oder Unfug? 

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"65ae6":{"name":"Main Accent","parent":-1},"b4975":{"name":"Accent Light","parent":"65ae6","lock":{"lightness":1,"saturation":1}},"7cdb1":{"name":"Accent Dark","parent":"65ae6"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"65ae6":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"b4975":{"val":"rgb(250, 254, 255)","hsl_parent_dependency":{"h":191,"l":0.99,"s":1}},"7cdb1":{"val":"rgb(8, 84, 110)","hsl_parent_dependency":{"h":195,"l":0.23,"s":0.87}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"65ae6":{"val":"rgb(55, 179, 233)","hsl":{"h":198,"s":0.8,"l":0.56,"a":1}},"b4975":{"val":"rgb(251, 254, 255)","hsl_parent_dependency":{"h":194,"s":1,"l":0.99,"a":1}},"7cdb1":{"val":"rgb(24, 93, 124)","hsl_parent_dependency":{"h":198,"s":0.67,"l":0.29,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

Inhaltsverzeichnis

Als Selbstständiger oder Freiberufler bist du immer wieder auf der Suche nach neuen Einkommens-Möglichkeiten, beruflichen Trends oder neuen Traffic-Quellen für deine Website. Sicher bist du auch schon einmal auf Paid-Ads gestoßen und hast festgestellt: Das könnte etwas sein, was bei dir funktioniert. Welchen Kanal solltest du aber bespielen – und wie erreichst du deine Zielgruppe am passendsten?

SimplyFree stellt dir die wichtigsten Paid-Ads Kanäle vor – und richtet den Blick auf ein maßlos unterschätztes Medium …

Die üblichen Verdächtigen

Mit Facebook, Instagram und Google sind dir sicher schon die drei Giganten der Paid-Ads durch den Kopf gegangen. Außerdem wirst du bestimmt schon einmal gehört haben, dass Facebook wie Instagram noch massiv underpriced sind. Soll heißen: Hier kannst du aktuell zu verhältnismäßig günstigen Preisen eine passgenaue Zielgruppe erreichen und so für mehr Umsatz sorgen.

Auch der dritte Facebook-Riese WhatsApp lässt inzwischen immer mehr Werbung zu und wird beizeiten sogar Story-Werbung – ähnlich wie auf Instagram genehmigen. Nicht zuletzt, weil besagte Videos oder Bilder im vertikalen Format aktuell eine ungemein hohe Beliebtheit genießen.

Doch gab es da nicht noch eine Plattform, die sogar noch vor Instagram mit Story-Modi startete und einen enormen Hype auslöste?

Snapchat als Geheimwaffe

Ja, da war doch etwas. Und um genauer zu sein: Da war Snapchat! Den gelben Riesen hat man gerade in der deutschsprachigen Marketing-Szene zunehmend vergessen und sich mehr und mehr auf Instagram konzentriert.

Dabei gilt doch gerade in Sachen Snapchat: Hast du eine junge Zielgruppe irgendwo zwischen 18 und 35 Jahren, ist das Netzwerk für dich mindestens genauso rentabel wie Instagram.

Und genau deshalb solltest du den Schritt wagen und Snapchat testen. Bei Facebook und Co. gibt es zwar auch enorm vielfältige Möglichkeiten, deine Zielgruppe zu erreichen – doch Snapchat wird maßlos unterschätzt. Dabei sind viele Instagram-User auch auf Snapchat vertreten.

Also: Warum nicht einen Versuch wagen und eine neue Traffic-Quelle ausloten? Wer weiß – vielleicht ziehst du genau über Snapchat deinen Traumkunden an Land und kannst ihn an dich binden, während deine Konkurrenz noch über Instagram wirbt …

Klicke auf den “Kostenfrei laden”-Button und sichere dir dein Exemplar. 100% kostenfrei & unverbindlich.

Effektive Marketing-Strategien für Freelancer?

Möchtest du als Freiberufler oder Selbstständiger durchstarten, brauchst aber unbedingt ein besseres Know-How in Sachen Marketing? Dann sieh dir unbedingt den unsere Tarife an. In der Akademie lernst du, welche Marketingstrategien dich weiterbringen, wie du per Empfehlungen neue Kunden gewinnst und wie du gleich zu Beginn deiner Karriere den Turbo zündest.

Alle weiteren Informationen findest du unter diesem Link. (hier klicken)

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine Daten werden nicht veröffentlicht und dienen nur zur Verifizierung.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}